Turniere
Image is not available

Spiel - Spass - Leistung

15 Stunden pro Woche auf 9 Feldern

Image is not available

Action und Spannung

In einem faszinierenden Sport

Image is not available

Erfolg inklusive

Persönlich - Im Team - Als Verein

Image is not available
Exzellente Trainingsmöglichkeiten
In der Gruppe oder individuell
Arrow
Arrow
Slider

Am ersten Mai-Wochenende beim Moritzbergturnier waren wir mit eine ganzen Reihe von SpielerInnen dabei.Es begann am Samstag mit dem „Doppel-Tag“.Im Damendoppel B traten Katrin Wagner/Anastasia Buglov, Melda Özhan/Evelin Richter und unsere Youngster Aurelia Wulandoko/Doris Hu an.Im Herrendoppel B waren Agung und Rouven Wulandoko sowie Michael Pegios mit Robert Zellmann aus Zirndorf dabei.Und im Herrendoppel A spielte Rudi Reiser mit dem zugeordneten Andi Pistorius aus Freystadt.

IMG 20180505 181424 533x309

Melda und Evelin konnten erste Turniererfahrungen sammeln, die sie am Ende aufden siebten Platz brachten. Aurelia und Doris (10 bzw. 14 Jahre alt) spielten bei ihrem ersten Erwachsenenturnier richtig gut, konnten bei allen Spielen prima mithalten und landeten am Ende nach 2 Siegen auf dem guten 6. Platz. Es hat Spaß gemacht, den beiden zuzuschauen und wenn dann in nächster Zeit noch einbisschen mehr Erfahrung zur spielerischen Klasse dazu kommt, dann werden wir bestimmt noch viel mehr Freude an Aurelia und Doris haben.Katrin und Anni spielten sicher mit etwas höheren Ansprüchen und konnten sich nach 3 Siegen in ihrer Gruppe für die Endrunde qualifizieren. Nach einer knappen Niederlage im Halbfinale gegen die späteren Turniersieger gab es am Ende beim Spiel um den dritten Platz in der Verlängerung des dritten Satzes leider eine etwas unerfreuliche Szene, bei der man sich eine „Challenge-Möglichkeit“ gewünscht hätte. So blieb am Ende nach vielen guten Spielen Platz 4.Im Herrendoppel B spielten sich unsere beiden Paare souverän durch die Gruppenphase und das Viertelfinale bevor sie dann im Halbfinale ausgebremst wurden. Im spannenden Spiel um Platz 3 setzten sich dann die Wulandokos durch, so dass wir Platz 3 und 4 verbuchen konnten.Da Tim leider keine Zeit hatte, durfte Rudi sich mit einem neuen Partner, Andi Pistorius, im Herrendoppel A versuchen. Nach einer gewissen Eingewöhnungsphase kamen sie immer besser zusammen ins Spiel und konnten sich bis ins Finale durchkämpfen. Dort unterlagen sie Stefan Tatar und Darren Wilde vom ESV Flügelrad knapp zweimal zu 19. Das hat viel Spaß gemacht und war am Ende Platz 2.Am Sonntag spielten im Mixed B Michael Pegios mit Anastasia Buglov und Evelin Richter mit Marvin Schobert aus Uttenreuth. Über die Gruppenphase kamen beide Teams leider nicht hinaus.

IMG 20180516 145721 533x356

Ich darf noch sagen, dass es ein perfekt organisiertes Turnier in toller Atmosphärewar, vielen Dank an die Veranstalter. 

Autor: Rudi Reiser

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen