Turniere
Image is not available

Mit Badminton ins neue Jahr!

Silvesterturnier beim TSV 1846

Arrow
Arrow
Slider

Noch nie zuvor hat jemand aus dem jüngeren Jahrgang der Altersklasse U13 bei der Südostdeutschen Rangliste in allen Disziplinen gewonnen. Dieses Kunststück gelang TSV Spielerin Aurelia Wulandoko bei den Ranglistenturnieren in Regensburg und Konstanz. 

Ein neuer Rekord!

 

Dieses Jahr traten für den TSV 1846 Nürnberg 3 Spieler an den Südostdeutschen Ranglisten an, ein Spieler in U17 (Rouven Wulandoko) und zwei Spielerinnen in U13 (Aurelia Wulandoko, Leonie Zeng).

In Konstanz (BAW) trafen sich die besten Spieler aus den Landesverbänden Sachsen, Bayern und Baden-Württemberg, um sich im Einzel, Doppel und Mixed in den Altersklassen U13 bis U19 zu messen. 

Teilnahmevoraussetzung war die erfolgreiche Teilnahme der vorangegangenen Qualifikationsturniere: Bezirks-Ranglisten, Regional-Ranglisten und zuletzt Bayrische-Ranglisten.

Nach knapp 4h Anfahrt am Freitag starteten am Samstagmorgen alle Spieler mit Mixed- und Einzel-, am Sonntag mit Doppel-Disziplin.

 
Altersklasse U17:

Da seine bisherige Partnerin in U17 Kirsten Helmsauer momentan verletzt ist, startete Rouven in Mixed mit Tanja Preller (TSV Lauf).

Nach gewonnenem Spiel gegen Riedel/Sempert (Sachsen) verloren sie gegen die an zwei gesetzte MX Paarung Seibel/Schöbel. Am Ende Platz 7.

Im Einzel U17 hatte er keinen Losglück, traf bereits in der ersten Runde den an vier gesetzten Spieler Rene Tuglu. Ein Überraschungssieg klappte leider nicht.

Nach einem ausgeglichenen ersten Satz bei 19:19 verlor er mit 19:21/16:21. Damit sind nur noch die Platzierungen 9 bis 16 für ihn möglich.

Die restlichen Spiele, darunter auch der Nummer eins (in der Baden-Württemberg Gesamtrangliste) Lokalmatador aus PTSV Konstanz Denis Popp, gewann er alle in zwei Sätzen. Am Ende Platz 9.

Achtbare Ergebnisse als jüngerer Jahrgang U17.

 
Altersklasse U13:

Aurelia/Shaunak und Leonie/Joshua starteten gut ins Turnier und gewannen ihre Auftaktspiele.

Leider, wie eine Woche zuvor in Regensburg, trafen sie bereits im Halbfinale aufeinander.

Während Aurelia/Kulkarni in Regensburg klar in zwei Sätzen gewannen und danach den ersten Platz sicherten, lief es diesmal diesmal anders aus.

Leonie/Joshua spielten stark, zwangen den Titelverteidiger in die Knie. 

Das Finale verloren Leonie/Joshua leider gegen eine MX Paarung aus Sachsen.

Am Ende 2.Platz für Leonie/Joshua und 3.Platz für Aurelia/Shaunak

Im Doppel am Sonntag starteten Aurelia/Leonie als Titelverteidiger ins Turnier.

Es sah so aus, als seien sie bei ihrem ersten Spiel immer noch bei ihren nächtlichen Träumen gewesen, spielten unterirdisch und verloren das Spiel.

Platz 5 kam am Ende heraus.

Im Einzel U13 liefen es für unsere Athletinnen unterschiedlich.

Leonie verlor ihr erstes Spiel gegen Eline Rusli, die sie letzte Woche noch bezwungen hatte, in zwei Sätzen.

Dadurch waren nur noch die Platzierungen 9 bis 16 für sie möglich.

Die restlichen Spiele entschied sie für sich, am Ende Platz 9.

Dagegen lief es diesmal für Aurelia ziemlich perfekt, die mit Setzplatz zwei ins Turnier kam.

Sie gewann alle Spiele in zwei Sätzen: (AF) 21:13/21:13 | (VF) 21:11/21:11 | (HF) 21:10/21:10 

Auch das Finale gegen Sarah Firl (BAW) dominierte sie und gewann klar mit 21:15/21:14

Nach ihrem Triumph letzte Woche im Doppel + Mixed bei den 1.Südostdeutschen in Regensburg komplettierte sie in Konstanz die fehlende Titelsammlung im Einzel.

Damit holte sie bei den diesjährigen Südostdeutschen Ranglisten jeweils 1x Gold in allen Disziplinen und stellte einen neuen Rekord auf!

In der Altersklasse U13 (gegenüber höhere Altersklasse) fällt der Altersunterschied bei jüngeren Jahrgang von eins bis knapp zwei Jahren besonders ins Gewicht,

deswegen wird dieses Kunststück in U13 nicht so einfach zu knacken.

Ergebnisse:

https://www.tournamentsoftware.com/sport/draw.aspx?id=73E4461F-1712-4CB9-A6BD-F4F074C3DD7A&draw=19

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen